Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist die Kurbel e.V. aus Oberhausen neuer Träger der Betreuungsformen an der GGS Tonstraße.

 

Ansprechpartner des Trägers: Frau Bolick

Anschrift: Hasenstraße 15, 46119 Oberhausen, Tel.: 0208 – 9942410

Webseite: www.die-kurbel-oberhausen.de/

 

Das Leitbild unseres neuen Trägers finden Sie hier.

 

 

Kurzkonzept unserer OGGS

 

 

Gebäude/ Räume

 

Die offene Ganztagsgrundschule befindet sich auf dem Gelände der Grundschule Tonstraße in den Räumen des Pavillons. Der Pavillon verfügt über 4 Räume mit jeweils ca. 80 m². Zudem verfügt der Pavillon über ein Mädchen-WC mit 4 Toiletten und ein Jungen–WC mit 2 Toiletten und 3 Pissouars. Ebenfalls wird der lange Flur des offenen Ganztags als fünfter Raum genutzt, der mit Hilfe der Eltern und Kindern neu gestaltet wurde.

Im Schulgebäude befindet sich im Keller die 2005 neu ausgestattete Schulmensa.

Zurzeit verpflegen wir 110 Kinder in 2,5 Stunden.

Die Schulturnhalle steht dem Ganztag täglich ab 13.20 Uhr zur Verfügung.

Für die Hausaufgaben stehen den Kräften des OGGS alle Klassenräume sowie Zusatzräume der Grundschule zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten

  

Unsere Öffnungszeiten sind täglich von:

 

8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (OGGS)

 

8.00 Uhr bis 13.35 Uhr (verlässliche Schule)

 

Die OGGS Tonstraße hat täglich von Montag – Freitag geöffnet

(außer an gesetzlichen Feiertagen).

 

 

Außengelände

 

Auf dem Außenglände der GGS Tonstraße befinden sich verschiedene Spielmöglichkeiten. (Kletterstange/ Spinnengerüst/ Fußball- und Basketballplatz etc.)

Außerdem wurde der Schulgarten 2008 zu einem spannenden und abwechslungsreichen Spielplatz für die OGGS- Kinder umgebaut. (Indianerhaus, Kletterwand, Hängebrücke, Sandkasten etc.)Der Garten steht ausschließlich nur den Kindern der offenen Ganztagsschule zur Verfügung.

 

Anzahl der Kinder OGGS und verlässliche Schule

 

140 im offenen Ganztag

44 in der verlässlichen Schule („Schule von 8 bis 1“)

 

Anzahl der Gruppen und Gruppengröße

 

Die OGGS Tonstraße hat fünf gemeldete Gruppen für den OGGS sowie eine Gruppe der verlässlichen Schule.

 

Da die OGGS nach dem teiloffenen Erziehungsprinzip arbeitet, verbringen die Kinder ihre Betreuungszeit in den Klassenverbänden.

 

Wissenswertes zur Hausaufgabenbetreuung für die Eltern

 

Ziel der Hausaufgabenbetreuung ist es, dass die Kinder an ihren Aufgaben konzentriert, selbstständig und

eigenverantwortlich arbeiten.

 

Die Hausaufgabenbetreuer können Eltern und Lehrpersonal Rückmeldungen über die Erledigung der

Hausaufgaben geben.

 

Stört ein Kind wiederholt in der Hausaufgabenbetreuung und ist daraus resultierend nicht in der Lage, die

Hausaufgaben vollständig zu erledigen, geht eine Mitteilung an die Eltern und das Lehrpersonal. Das Kind muss

die Hausaufgaben zuhause fertig stellen.

 

Die Hausaufgaben können nicht immer auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft werden. Dies liegt in der

Verantwortung der Eltern ebenso wie der Anspruch auf ordentliche Ausführung.

 

Die Mitarbeiter der OGGS Tonstraße können nicht gewährleisten, dass ein zeitlicher Rahmen für intensives

Üben oder zum Auswendiglernen geschaffen werden kann.

 

Veränderte Vorbereitete Umgebung (VVU)

 

In der Veränderten Vorbereiteten Umgebung geben die Mitarbeiter der OGGS Tonstraße den Kindern durch Impulse Spielanregungen und Wissensvermittlungen. In Gesprächen aufkommende Interessen werden mit der VVU aufgenommen und mit den Kindern bearbeitet wie z. B. der Jahreszeitentisch.

 

Offene Angebote & Kurse

 

Wir wünschen uns, dass die Kinder der OGGS Tonstraße ihren Tagesablauf selber gestalten können.

Dies bedeutet für uns, das wir ihnen ein Mitbestimmungsrecht in der Gestaltung ihres Alltags zugestehen.

 

Ferienbetreuung

 

Die Ferienbetreuung ist ein wichtiger Bestandteil der offenen Ganztagsgrundschule Tonstraße.

Neben einem ausgearbeiteten Ferienkonzept bieten wir den Kinder Raum und Zeit um ihre Ferien zu genießen und von dem stressigen Schulalltag Abstand zu nehmen.

 

Die Grundschule Tonstraße bietet in allen Schulferien (ausgenommen der letzten drei Sommerwochen) zuverlässig eine Ferienfreizeit an.

Hier entsteht den Eltern ein Kostenbeitrag von wöchentlich 66 Euro. Im Preis sind alle anfallenden Kosten für Ausflüge, Material und Verpflegung inbegriffen.

 

Auch an schulischen Brückentagen hat die OGGS verlässlich geöffnet.